Montag, 9. Februar 2015

Bubbles and water - Legs up for hour

Liebe BlogleserInnen und BücherfreundInnen,

wisst ihr, was ich in einer schönen heißen Wanne noch lieber lese als ein gutes Buch? Eine schlechte Zeitschrift.
Kein Witz, wenn um mich herum die Schaumbläschen platzen, die Kerzen flackern und Wein und Schoki am Wannenrand stehen, dann amüsier ich mich am liebsten mit Jolie, Glamour und Co. Das ist wie GNTM für unterm Jahr. 

Hier entsteht im Moment ein neues Bild


Ich muss keiner Handlung folgen und prinzipiell wärs schade um die mir Schussel in die Wanne gefallene Bücher(mein "Die Vermessung der Welt" sieht aus wie tatsächlich den Amazonas rauf und runter geschwommen).
Ich kann einfach suuuper entspannen bei den NEUESTEN Trends,die jedes Jahr dasselbe sind und viel zu teuer für das Klientel, die diese Zeitschriften tatsächlich lesen, News aus Hollywood, die soviel Wahrheitsgehalt wie die Prophezeiungen von AstroTV und Sextipps, die so "gewagt" sind, dass ich gleich "Shades of Grey" lesen kann. Ach nee, bin ja keine 17 mehr ;-)
Aber mal ehrlich, wer will in der Wanne schon Abhandlungen über Quantenphysik lesen?

Prädikat: Kopf aus und nicht zu weit rausschwimmen! Entspannung volle Kraft voraus!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen